Ortho-Bionomy® Ausbildung

Persönliche Entwicklung und berufliche Weiterbildung

In den Ortho-Bionomy®-Kursen vermitteln erfahrene Ortho-Bionomy®-LehrerInnen eine Anwendungspraxis, die einen ganzheitlichen, bewussten Zugang zur Intelligenz des Körpers erschließt. Die Stimulierung, Verstärkung und Stabilisierung des körpereigenen Regulationsvermögens schützt vor schädlichen, schmerzhaften Haltungs- und Bewegungsmustern und führt zu neuen Möglichkeiten: nicht nur auf der körperlichen sondern auch auf der geistigen emotionalen Ebene. Unsere SeminarteilnehmerInnen kommen aus allen Berufsgruppen. Heilkundlich und medizinisch Tätige schätzen die Methode als ideales Komplementär-Verfahren.

Der Kursunterricht findet im > Haus für Yoga & Gesundheit und in der > Heilpraktiker-Akademie Deutschland, Standort Leverkusen  zwischen den Metropolen Düsseldorf und Köln statt. Erleben Sie über Ihre eigene Erfahrung wie die Ortho-Bionomy® zu Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung beiträgt (von der Bezirksregierung Düsseldorf anerkannte Weiterbildungsmaßnahme).

 Die 3-Stufen-Ausbildung zum Ortho-Bionomy®-PractitionerIn

 Mit System ganzheitlich und resourcenorientiert

Level 1: Sie erlernen die strukturellen Techniken (Ortho-Bionomy®-Phase 4)

Umfang: über 90 strukturelle Grifftechniken führen zu Entlastungspositionierungen im gesamten Körpersystem. (Becken- und Schultergürtel, Extremitäten, Wirbelsäule, Organsystem).

Level 2: Sie vertiefen Ihre Ortho-Bionomy®-Praxis mit den dynamischen Techniken (Ortho-Bionomy-Phase 5)

Umfang: Über 60 dynamische Techniken sorgen für die Entlastung und Harmonisierung von Gelenk- und Gewebesystem. Viszerale Techniken und Chapman-Reflexpunkte ergänzen die Unterrichtsinhalte.

Level 3: Sie erweitern Ihre Erfahrungen und Ihren „ortho-bionomischen“ Wirkungsbereich mit den energetischen Techniken (Ortho-Bionomy®-Phase 6)

Umfang: Sie lernen kraniale Anwendungsformen, energetische Reflextechniken und die „ortho-bionomische“ Energiefeldstimulation.

Die Zugangsvoraussetzungen:

Level 1: keine

Level 2: 2 Kurse Level 1

Level 3: 2 Kurse Level 1 und 2 Kurse Level 2

Kurse und Inhalte

Strukturelle, dynamische und energetische Stimulation der inneren Körperintelligenz

Level 1: (Kursnr.: 0-3, insgesamt 8 Kurstage)

Erlernen der Entlastungspostionierungen für Wirbelsäule, Extremitätengelenke, sowie Schulter- und Beckengürtel, isometrische und isotonische Techniken, Narbenentstörung, Nachbehandlungstechniken

Level 2: (Kursnr.: 5-10, insgesamt 12 Kurstage)

Wahrnehmungstraining für somato-energetische Prozesse, Prozess-Stimulation über energetische Mobilisationstechniken, dynamische Reflexe, Stimulation der inneren Organe über Reflextechniken nach Chapmann und viszerale Ortho-Bionomy®-Phase 5 Techniken.

Level 3: (Kursnr.: 11- 16, insgesamt 12 Kurstage)

Vertiefendes Wahrnehmungstraining für die somato-energetischen Prozesse im Körper und dessen Energiefeld, Prozessstimulation von Energiefeld, Chakren und Kranium, energetische Reflextechniken.

Integrierte Vertiefung & Fortbildung

In die „Weite und Tiefe“ – „über die Ufer hinaus“

Dazu bieten wir 2 Residentials (vertiefende Intensivwochen im Seminarzentrum Alexis Zorbas auf der griechischen Insel Korfu) an.

(Residential 1 und Residential 2: insgesamt Kurstage 10 Tage plus An- und Abreisetag)

Ein- dreitägige Sonderkurse bieten zusätzliches Know-How und Erfahrungen in den Bereichen Selbsterfahrung, therapeutische Kommunikation, Anatomie, Advanced Energy-Psychologie nach Fred Gallo, Psychotherapie, Faszienarbeit, Nervensystem und Selfcare/Selbstbehandlungstechniken.

> Vertiefung und Fortbildung für zertifizierte und zukünftige Practitioner

 Zertifizierungsprozess

Persönliche und berufliche Entwicklung: Ortho-Bionomy®-Practitioner/in

Menschen, die sich zum Ortho-Bionomy®-Practitioner zertifizieren lassen möchten, können an einem Zertifizierungsprozess teilnehmen. Dieser umfasst:

  • Nachweis über die Absolvierung der Kurse 0- 16,
  • Nachweis der Teilnahme an 2 Resídentials
  • Nachweis der Teilnahme an 4 Tagen Sonderkurse
  • 3 Coachingsitzungen (Evaluation) während der Ausbildung
  • Nachweis über 12 Selbsterfahrungssitzungen bei OBEAT-zertifizierten Practitionern
  • Nachweis über 100 durchgeführte Ortho-Bionomy®-Anwendungen an mindestes 20 verschiedenen Personen
  • Verfassen einer schriftlichen Abschlussarbeit (In Absprache mit dem Lehrer/Lehrerin eigenständige Themenwahl unter Berücksichtigung des eigenen Selbsterfahrungsprozesses und der eigenen Anwendungspraxis)
  • 1 praktische Prüfung durch 2 Ortho-Bionomy® Lehrer (OBEAT autorisiert).
Kosten

Investition in ein gesundes Sein

  • Kurse je € 260,–
  • Residentials je € 600,–
  • andere Fortbildungsseminare (Sonderkurse) pro Tag € 130,–,
  • 10 Selbsterfahrungssitzungen ca. € 700,– (Preise sind je nach BehandlerIn unterschiedlich.)
  • pro Coaching- und Evaluationssitzung € 90,–
  • Zertifizierungsgebühr: einmalig € 400,–

Margherita Brugger

"Mein Interesse an Philosophie und Wissenschaft leitet mich in der Anwendung und Weiterentwicklung meines Ortho-Bionomy®- Unterrichtes."